LIVE
WHEN I'M GONE - Alesso / Katy Perry

Ermittlungen nach Attentat in New York

US-Präsident Trump fordert die Todesstrafe für den Attentäter von New York.

Er habe acht Menschen getötet und 12 schwer verletzt. Er sollte die Todesstrafe bekommen, twitterte Trump.

Zuvor hatte die New Yorker Staatsanwaltschaft Strafantrag gegen den Usbeken gestellt.

Der 29jährige hat nach Angaben der Ermittler in den ersten Vernehmungen die Tat gestanden. Er habe sich als Gefolgsmann des IS zu erkennen gegeben und sogar im Krankenzimmer eine IS-Flagge hissen wollen.

Zudem habe er die Tat seit fast einem Jahr geplant  und gezielt den Halloween-Tag ausgewählt, weil dann mehr Menschen auf den Straßen seien.

Auf seinem Handy wurden dutzende IS-Propaganda-Videos gefunden.

Ein möglicher Mitwisser der Tat - ebenfalls ein Usbeke - wird derzeit noch verhört.

Quelle: dpa/focus

 

 

 

 

Radio online hören mit radio.de