Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Student aus Hessen in Südafrika spurlos verschwunden

Seit dem 15. September 2018 fehlt vom 26 Jahre alten Studenten Nils aus Gießen jede Spur. Er verschwand bei einem Urlaub in Südafrika.

Vermisst im Paradies

Vor vier Monaten wurde Student Nils aus Hessen zuletzt in Südafrika gesehen. Der 26-Jährige hatte Plettenberg Bay bereist – ein Idyll mit kilometerlangen Sandstränden, Wal-Tauch-Revier, Elefanten-Schutzgebiet und Surfer-Paradies. Gewohnt hatte der Gießener laut Bild-Zeitung im „Tsitsikamma Sunrise Caravan Park“.

Doch am 15. September 2018 verschwand der junge Mann spurlos. Besonders mysteriös: Handy, Reisepass und Gepäck hatte er unberührt in der Unterkunft zurückgelassen.

 

Deutsches Konsulat informiert

Mit Nils‘ rätselhaftem Verschwinden bleiben unzählige Fragen offen: Beging der Student Suizid? Verschwand er aus freien Stücken?  Oder wurde er Opfer eines Unfalls im Indischen Ozean?

Die südafrikanische Polizei tappt derzeit im Dunkeln und hat das deutsche Konsulat eingeschaltet. Auch die hessischen Behörden sind informiert.

Jörg Reinemer vom Polizeipräsidium Mittelhessen sagte gegenüber der Bild-Zeitung: „Uns liegt eine Vermisstenanzeige vor, aber es gibt keine Spur von dem 26-Jährigen. Wir sind im stetigen Austausch mit dem Auswärtigen Amt.“