Bundespräsident spricht von Vertrauenskrise

Mitten in der dritten Corona-Welle sieht Bundespräsident Steinmeier Deutschland in einer Vertrauenskrise.

Als Gegenmittel verlangt er von der Politik klare und verständliche Regeln, damit die Menschen Orientierung bekämen. 

Gleichzeitig ruft Steinmeier in seiner Fernsehansprache zu Ostern aber auch zum Zusammenhalt auf. Er sagt wörtlich: "Raufen wir uns alle zusammen, holen wir 'raus, was in uns steckt". Die Menschen sollten Vertrauen ineinander haben und aufeinander acht geben, so Steinmeier.