LIVE
ARE YOU WITH ME - Lost Frequencies

Sonnenfinsternis über Deutschland am Donnerstag

Am heutigen Donnerstag, den 10.06.2021, breitet sich ein Spektakel am Himmel aus: Die Mittagssonne wird teilweise vom Mond verdeckt und beschert uns die erste partielle Sonnenfinsternis seit sechs Jahren!

Die beste Aussicht in Rheinland-Pfalz

Die zwei Stunden andauernde partielle Sonnenfinsternis hat ihren Höhepunkt in Deutschland zwischen 12:20 Uhr und 12:40 Uhr, wie die Vereinigung der Sternfreunde mitteilte. Während der Mond in Norddeutschland ganze 20 Prozent der Sonne verdeckt, ist im Süden bei uns mit einer Verdeckung von sechs Prozent zu rechnen. Nach der maximalen Ausprägung des Spektakels dauert die Sonnenfinsternis noch eine weitere Stunde an.

 

Niemals ohne Schutz in die Sonne schauen!

Dabei scheint das Wetter Rheinland-Pfalz keinen Strich durch die Rechnung machen zu wollen: Bei überwiegend sonnigem Mittagshimmel sollte das Naturschauspiel sichtbar sein. Allerdings mit dringendster Empfehlung für den notwendigen Schutz. Der Blick mit dem bloßen Auge oder einer Sonnenbrille kann das Auge verletzen. Die Sternfreunde raten deshalb zur Nutzung von speziellen Sonnenfinsternisbrillen.

Die Uhrzeit variiert je nach Ort. Ungefähr beginnt die Sonnenfinsternis aber um 11.30 Uhr und endet gegen 13.40 Uhr. Der Höhepunkt ist je nach Standort von Westen nach Osten zwischen 12.20 und 12.40 Uhr zu sehen.

 

Himmelsphänomen mit Seltenheitswert

Eine Sonnenfinsternis entsteht, indem sich der Mond zwischen die Erde und die Sonne schiebt und dadurch einen Teil der Sonne überdeckt. Das passiert lediglich zwei bis vier mal jährlich. Und zwar irgendwo auf der Erde. Dass wir das Naturschauspiel in Deutschland beobachten dürfen, ist also eine echte Seltenheit.

Die nächste partielle Sonnenfinsternis kann in Deutschland am 25. Oktober 2022 beobachtet werden. Auf eine totale Sonnenfinsternis müssen wir dagegen ungemein länger warten: In Süddeutschland verdeckt erst im September 2081 der Mond vollständig die Sonne.

 

Quelle: dpa