LIVE
I KISSED A GIRL - Katy Perry

Mann rettet Paar aus Fluss mit Slackline

Eine 28-jährige Frau stürzte in die Isar in München. Ihr Freund versuchte sie zu retten, wurde dabei aber selbst in den Fluss gezogen. Ein Mann mit einer Slackline wurde für das Pärchen zum Lebensretter.

Pärchen von Fluss mitgerissen

Großer Schockmoment an der Isar in München: Ein Paar wollte sich am Mittwochnachmittag offenbar an dem Fluss abkühlen, als der schreckliche Unfall passierte. Während eine 28-jährige Frau ihre Füße ins kühle Nass hielt, habe sie das Gleichgewicht verloren und sei ins Wasser gefallen. Ihr 29-jähriger Freund habe noch versucht sie festzuhalten, wurde dabei aber selbst in den Fluss gerissen, berichtet der Stern unter Berufung auf die Feuerwehr München.

Durch die Strömung geriet das Paar in eine Wasserwalze und wurde 200 Meter weiter an eine Beckenmauer gespült, an der sie sich mit letzter Kraft „festkrallen“ konnte.



Slackliner wird zum Lebensretter

Aufgrund der lauten Hilferufe des Paares wurde ein Mann auf sie aufmerksam, der mit seiner Slackline – einem Gurtband zum Balancieren – auf Höhe der nahegelegenen Luitpoldbrücke trainierte, heißt es beim Nachrichtenportal „tz“.

Ohne zu zögern warf der Mann dem Pärchen ein „Seil“ aus Bandschlingen zu, an dem es sich festhalten konnte, bis die Rettungskräfte eintrafen.

Taucher der Feuerwehr konnten das Paar mithilfe von Leitern retten. Mit einer leichten Unterkühlung und ein paar blauen Flecken wurden die beiden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.