Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Holzstuhl als Sitz: Polizei zieht skurriles Gefährt aus dem Verkehr

Polizeibeamte aus Haltern am See staunten nicht schlecht, als sie am Dienstagnachmittag einen 47-Jährigen aus Coesfeld anhielten.

Mit 20 km/h auf dem Seitenstreifen unterwegs

Der Mann saß auf einer Zugmaschine mit Anhänger, die überhaupt nicht den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung entsprach. Damit fuhr der Coesfelder mit etwa 20 km/h über den Seitenstreifen der Straße.

Ein Holzstuhl diente als Sitz, der Anhänger und der Sitz waren mit Seilen und Gurten "gesichert" und eine Stange davor mit den Bremsen der Hinterachse verbunden.

Versichert und zugelassen war das Gefährt nicht. Insgesamt ein kreativer Ansatz, der jetzt allerdings eine Anzeige zur Folge hat ... und natürlich das Ende der Fahrt.

Quelle: Polizei