LIVE
IN THE ARMY NOW - Status Quo

Eintracht Frankfurt heute im Europa League-Finale

42 Jahre nach dem Gewinn des UEFA-Pokals will Eintracht Frankfurt zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte einen internationalen Titel holen.

Mit einem Sieg im Finale der Europa League gegen die Glasgow Rangers heute Abend in Sevilla würden sich die Hessen zugleich erstmals für die lukrative Champions League qualifizieren.

Bis auf den verletzten Abwehrspieler Martin Hinteregger steht Eintracht-Trainer Oliver Glasner das stärkste Aufgebot zur Verfügung.

Zehntausende Fans werden dem Fußball-Bundesligisten die Daumen drücken. In Sevilla werden rund 50 000 Eintracht-Anhänger erwartet, obwohl das Ticketkontingent für den Verein nur 10 000 beträgt. In der Mainmetropole wollen im und rund um das Stadion knapp 60 000 Menschen beim Public Viewing mitfiebern.

Im Falle eines Sieges gibt es für die Mannschaft am Donnerstag nach der Rückkehr einen großen Empfang am Frankfurter Römer.

Quelle: dpa

 

 

Radio online hören mit radio.de