Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Radfahrer lässt Rollstuhlfahrerin Hang herunterstürzen

Ein Fahrradfahrer soll in Bergisch Gladbach (NRW) eine Rollstuhlfahrerin so nah an die Kante eines Abhangs geschoben haben, dass die hilflose Frau in die Tiefe stürzte und schwer verletzt wurde

Frau nur kurz aus den Augen gelassen

Die Bergisch Gladbacherin war laut Polizeiangaben zusammen mit ihrem Mann am Sonntag gegen 11 Uhr auf dem Wanderweg zwischen Mühlenberg und Papiermuseum unterwegs. Auf der Rückseite des Strundeparks - wo der Wanderweg kurz von beiden Seiten steil ansteigt - stellte der Ehemann den Rollstuhl auf der Kuppe ab, um einen Schwarzangler zur Ordnung zu rufen. Als er sich unten am Bachbett befand, hörte er nur noch laute Schreie seiner Frau. Sie war mit ihrem Rollstuhl den Abhang hinab gestürzt und hatte dabei schwere Verletzungen erlitten!

 

Sie hatte den Radweg blockiert

Der Polizei schilderte die Schwerverletzte später, dass sie auf der Kuppe von einem Radfahrer angesprochen wurde, weil sie die Durchfahrt blockierte. Er habe den Rollstuhl so weit in Richtung Abhang geschoben, dass sich die Vorderräder genau an der Kante befanden. Als sich der Mann wieder auf sein Rad schwang, sei der Rollstuhl nach vorne gekippt. Das habe den Radler aber offenbar weniger interessiert - er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die schreiende Frau zu kümmern, hieß es im Polizeibericht.

Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem flüchtigen Radler.