Sondersitzung zu Syrien

Der UN-Sicherheitsrat hat für morgen eine Sondersitzung zum Krieg in Syrien einberufen. Frankreich und Großbritannien hatten darum gebeten. 

Die Mitglieder wollen über die 30-tägige Waffenruhe diskutieren, die sie vor rund zehn Tagen per Resolution gefordert hatten und die nicht eingetreten ist. In der Rebellenhochburg Ost-Ghuta und andernorts in Syrien waren die Kämpfe so gut wie unvermindert weitergegangen. 

Erste Hilfslieferungungen mussten wegen erneuter Angriffe abgebrochen werden.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de