Dämpfer für Salvinis Lega Nord bei Regionalwahl

Dämpfer für Matteo Salvini: Die Partei des italienischen Rechtspopulisten ist bei der wichtigen Regionalwahl in der Emilia-Romagna laut Hochrechnungen gescheitert.

Der Mitte-Links-Kandidat der Sozialdemokraten, Stefano Bonaccini, kam laut einer Hochrechnung für den Sender La7 am Sonntag auf 51,8 Prozent der Stimmen. Die Kandidatin der rechten Lega Salvinis, Lucia Borgonzoni, unterlag demnach mit 41,5 Prozent.

Die Wahl in der Region gilt als wichtiger Test für die Regierung in Rom. Mit Ergebnissen wird erst heute im Laufe des Tages gerechnet.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de