LIVE
TOO MUCH TIME ON MY HANDS - Styx

K-Frage soll diese Woche entschieden werden

Die Parteivorsitzenden von CDU und CSU, Armin Laschet und Markus Söder, haben den Machtkampf um die Kanzlerkandidatur in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fortgesetzt.

Dort lieferten sie sich gestern einen vierstündigen offenen Schlagabtausch. Beide betonten anschließend, dass eine Entscheidung noch in dieser Woche fallen solle.

Laschet versicherte nach den Beratungen: «Es geht keiner gestärkt und geschwächt daraus hervor.»

Er appellierte in der Fraktion an die Geschlossenheit der Union.

Söder wies darauf hin, dass Wahlen persönlichkeitsgeprägt seien und Fernsehduelle eine wichtige Rolle spielten.  Dies konnte als Hinweis auf seine wesentlich besseren Umfragewerte verstanden werden.

Nach Teilnehmerangaben gab es Dutzende Wortmeldungen - insgesamt mehr für Söder als für Laschet.

Durchgängig forderten die Abgeordneten, die Entscheidung schnell zu treffen.

Quelle: dpa