Schnee- und Glätteunfälle in Teilen von Rheinland-Pfalz

Der erste Schnee und überfrierende Nässe sorgen in einigen Teilen von Rheinland-Pfalz für Verkehrsbehinderungen und Unfälle.

Mehrere Glätteunfälle, aber meist nur Blechschäden

Besonders betroffen war in der Nacht die A3. Bei Dierdorf im Kreis Neuwied geriet ein LKW außer Kontrolle und verlor seinen Anhänger. Die Autobahn mussten gesperrt werden. Bei zwei weiteren Unfällen auf der A 3 und der A 48 im Westerwald blieb es ebenfalls bei Blechschäden.

Die B 8 zwischen Freilingen und Hahner Stock im Westerwaldkreis war wegen liegengebliebener Lastwagen ebenfalls für Stunden unbefahrbar.

Auch im Raum Kaiserslautern und in der Südwestpfalz berichtet die Polizei von kleineren Unfällen und einem querstehenden LKW. Bei Hochspeyer verletzte sich eine Person leicht, als sich ein Auto überschlug.

Im Raum Daun/Gerolstein kameneinige Laster die Steigungen nicht mehr hoch. Laut Polizei waren sie aber mit Winterreifen unterwegs.

Quelle: Polizei RLP

Radio online hören mit radio.de