Pentagon will Milliarden für Bau von Trumps Grenzmauer umwidmen

Das US-Verteidigungsministerium will 3,8 Milliarden Dollar aus Rüstungsprogrammen in den Bau der von Präsident Trump gewünschten Mauer an der Grenze zu Mexiko stecken.

Damit sollen rund 285 Kilometer Grenzmauer finanziert werden, erklärte das Pentagon am Donnerstagabend (Ortszeit). Das Geld soll unter anderem aus Programmen zur Beschaffung von Kampfflugzeugen, Hubschraubern und dem Schiffbau kommen, wie die «Washington Post» unter Berufung auf eine Mitteilung des Pentagons an den Kongress berichtete.

Aus dem Parlament kam aus beiden Parteien sofort teils heftige Kritik. Die Umwidmung widerspreche der Budgethoheit des Kongresses, erklärte zum Beispiel ein Abgeordneter der Republikaner von Präsident Trump.

(Quelle: dpa)