LIVE
WHO'S LAUGHING NOW - Ava Max

Paketbote verhindert Brand in Kita und hinterlässt süße Botschaft

Als in einer Kita in Kronshagen bei Kiel der Rauchmelder losging, handelte ein Paketbote geistesgegenwärtig und verhinderte einen drohenden Brand, während sich das Personal und die Kinder bereits in Sicherheit bringen konnten. Danach ging er weiter seiner Arbeit nach, hinterließ aber eine nette Nachricht.

Brand in Kita verhindert

Das war ein Einsatz der ganz besonderen Art für die Feuerwehr Kronshagen. Als sie am vergangenen Freitag wegen einem Notfall in einer Kindertagesstätte alarmiert wurden, fanden sie statt eines brennenden Gebäudes nur die Botschaft eines Paketboten vor. Der 46-jährige Arne Frahm schrieb auf einen Zustellzettel: „Hallo; es war offen;“ der Rauchmelder heulte … habe den Herd ausgemacht und Fenster auf.“

Ein Rauchmelder hatte bereits ausgelöst. Eine eingeschaltete, abgedeckte Herdplatte war so heiß geworden, dass sich Rauch entwickelt hatte. Die Erzieher und Kinder konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und versammelten sich hinter dem Gebäude.

 

Paketbote wird zum Held 

Zeitgleich ging der Paketbote durch die offene Vordertür hinein. Er traf niemanden an, bemerkte aber den Rauch, der von der Herdplatte kam. Er schaltete diese sowie den heulenden Rauchmelder aus und öffnete die Fenster zum Lüften. Daraufhin stellte er das Paket, das er eigentlich liefern wollte, am Eingang ab und hinterließ eine nette Botschaft auf dem Mitteilungszettel. Als er weiterfahren wollte, traf der 46-Jährige auf einen Polizisten, der ebenfalls alarmiert worden war. Dieser dankte ihm für sein beherztes Eingreifen: „So viel Engagement und Initiative kann man sich nur von jedem wünschen.“

Auch die Feuerwehr Kronshagen lobte den Postboten und veröffentlichte seine Mitteilung auf ihrer Facebook-Seite:

 

Radio online hören mit radio.de