LIVE
WHAT'S LOVE GOT TO DO WITH IT - Kygo / Tina Turner

Ermittlungen nach Terrorwarnung in Rotterdam

Nach der Terrorwarnung für ein Rockkonzert in Rotterdam hat die niederländische Polizei einen weiteren Mann festgenommen.

Laut Medienberichten wurde das Haus des 22jährigen in einem Ort an der Grenze zu Belgien durchsucht.

Unterdessen gehen Ermittler offenbar davon aus, dass der Fahrer des Lieferwagens mit Gasflaschen harmlos ist.

Der Monteur aus Spanien sei betrunken gewesen, heißt es.

In der Nähe des Veranstaltungsortes war ein Kleinlaster mit verdächtigen Gasflaschen entdeckt worden.

Zuvor hatte es eine konkrete Warnung der spanischen Polizei im Zusammenhang mit dem geplanten Konzert einer US-Rockband gegeben. Die Veranstaltung wurde daraufhin abgesagt.

Quelle: dpa