Impfungen bei RLP-Polizei starten

Nach fast drei Monaten Vorbereitungszeit beginnen heute offiziell die Impfungen bei der rheinland-pfälzischen Polizei.

Innenminister Lewentz gibt bei der Bereitschaftspolizei in Mainz-Hechtsheim den Startschuss.

Die rund 13 800 Polizist*innen Rheinland-Pfalz können sich jetzt nach und nach impfen lassen.

Dafür sind vier polizeiinterne Impfzentren eingerichtet worden: neben Mainz-Hechtsheim in Enkenbach-Alsenborn, in Wittlich-Wengerohr und in Koblenz.

Den Anfang macht heute das polizeiärztliche Personal. Ab Montag sind dann die operativen Einsatzkräfte und Polizeibedienstete mit einem vergleichbar großen Infektionsrisiko an der Reihe.

Alle bekommen den Astra-Zeneca-Impfstoff – die Impf-Bereitschaft sei hoch, heißt es.

Quelle: dpa/Innenministerium RLP