LIVE
WHEN YOU'RE GONE - Shawn Mendes

Polizei rettet Teddy auf B3: Flauschiger Bär wartet bei Polizei auf Besitzer

Wem gehört dieser knuddelige Teddy? Eine Funkstreife hat an der B3 bei Bovenden im Landkreis Göttingen am Sonntagmorgen einen hilflosen Teddybären aufgelesen. Hat eine Familie auf dem Weg in den Urlaub den flauschigen Gesellen verloren?

Autofahrer informiert Polizei

Der pelzige Geselle mit dem zarten, hellbraunen Fell lag auf einem Einfädelungsstreifen der Auffahrt Bovenden in Fahrtrichtung Göttingen. Ein Autofahrer entdeckte ihn und informierte die Polizei. Verletzt wurde der Kleine nicht.

Seit fünf Jahren wohnt Teddy-Dame Kitty bei der Polizei

Ist es ein kurioser Zufall oder gar Schicksal? Den „Bären“-Einsatz übernahm dieselbe Dienstabteilung, die vor fast auf den Tag genau fünf Jahren im Göttinger Stadtteil Grone die Teddy-Dame Kitty aufgriff. Leider konnte sie nie vermittelt werden und seitdem im Dienstgebäude der Polizei zuhause. Hierhin kommt auch der bärische Neuzugang.

Trauriger Teddy lässt die Ohren hängen

Auf der Wache brachten die Polizist*innen den sichtlich bedrückten Teddy und die erfahrene Kitty zusammen. „Nur sie weiß genau, wie man sich in einer solchen Situation fühlt“, dachte man sich. Dennoch, sagt der kleine Bär trotz allem kein Wort. Mit herabhängenden Flauschöhrchen sitzt er dicht bei Kitty und schweigt.

Auf der Fahrt in den Urlaub verloren gegangen?

In der Zwischenzeit versucht man weiter herauszufinden, wie der Teddy an diesem Morgen an die vielbefahrene Straße kam. Da Ferienzeit ist, wäre dies ein Ansatzpunkt. „Ist der kleine Bär vielleicht aus einem fahrenden Auto gefallen oder wurde er während einer dringend notwendigen Pause am Ort vergessen? Und die Besitzer? Haben sie schon gemerkt, dass jemand fehlt?“ Die Polizei möchte gerne helfen, weiß aber nicht wie.

Bär hat helles Fell und schweigt – Polizei bitten um Hinweise

 Daher werden Familien gebeten, die sich gerade auf dem Weg in den Urlaub befinden, einmal anzuhalten und nachzusehen, ob sie einen kleinen Mitfahrer vermissen, auf den die nachfolgende Beschreibung passt:

Größe (Tatzen ausgestreckt): 89 cm,

Maße: 83 - 70 - 76, Tatzengröße: 15 cm,

Felllänge etwa ein Zentimeter,

Fellfarbe: hellbraun,

Augenfarbe: schwarzbraun,

bronzefarbene Schleife am Hals,

sehr gepflegte Erscheinung

Wer den Bären vermisst oder sonst sachdienliche Hinweise zur Herkunft geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2215 an die Wache des Einsatz- und Streifendienstes 2 in 37077 Göttingen-Weende, Otto-Hahn-Straße 2, zu wenden.

Hier kann der Teddy jederzeit und rund um die Uhr abgeholt werden - wenn Kitty es zulässt.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen

Radio online hören mit radio.de