Edeka ruft Tiefkühl-Spinat zurück

Edeka ruft aktuell tiefgekühlten Spinat zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Produkt Kunststoff-Fremdkörper befinden.

Bei Edeka und Martkauf verkauft

Betroffen ist der Tiefkühl-Artikel "Edeka Blattspinat portioniert" in der 450-Gramm-Faltschachtel mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten 14.05.2020 und 15.05.2020.
Nach Informationen von Kunden, könnten sich in den Packungen Plastikteile befinden.

Der Spinat wurde sowohl bei Edeka als auch bei Marktkauf verkauft. 

 

 

Kaufpreis wird erstattet

Kunden, die vom Rückruf betroffene Ware bereits gekauft haben, können diese auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihrer Einkaufsstätte zurückgeben.

Bei Rückfragen steht der Kundenservice von Edeka unter der Telefonnummer 0800/3335211 oder unter der E-Mail-Adresse [email protected] zur Verfügung.