Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Jungenleiche am Berliner Stadtrand gefunden

Schlimmer Fund an der Berliner Stadtgrenze: Nahe einer alten Kläranlage wurde eine junge männliche Leiche gefunden. Zuvor suchte die Polizei nach einem verschwundenen 13-jährigen Jungen. Besteht ein Zusammenhang?

Ermittler gehen von Verbrechen aus

Nach dem Fund einer jungen männlichen Leiche am Donnerstag hat eine Berliner Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Die Beamten gehen nach ersten Angaben von einem Verbrechen aus.

Noch ist unklar, wer das Opfer ist. Bei dem Leichnam handele es sich um eine offenbar jüngere Person, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Identifizierung und Obduktion sollen nun Klarheit bringen und auch aufschlüsseln, wie der Junge ums Leben kam.

 

Ist es der vermisste 13-Jährige?

Die Ermittler gleichen das Delikt auch mit dem Fall des seit Dienstagabend als vermisst gemeldeten 13-Jährigen aus Marzahn ab. Von dem Jungen fehlt seither jede Spur – er hatte sich in Marzahn-Nord, das in der Nähe des Tatorts liegt, mit Freunden treffen wollen.

Passanten hatten die Leiche am Donnerstagmittag auf dem Gelände eines ehemaligen Klärwerks am Ortsrand des Dorfs Eiche (Brandenburg) hinter einem Zaun gefunden und direkt die Polizei alarmiert.

In Großaufgebot rückte an; auch ein Hubschrauber kreiste über dem Tatort.

 

Quelle: dpa