Corona-Koller? Unterbrochenes Wlan löst Prügelei bei Paar aus!

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Sonntag zwischen einem Paar in Erfurt, die von der Polizei geschlichtet werden musste. Die 20-jährige Frau hatte zuvor das heimische Wlan absichtlich unterbrochen, so dass ihr Freund nicht mehr am Computer „zocken“ konnte.

Handfester Streit wegen unterbrochenem Internet

Zwischen der 20-Jährigen und ihrem gleichaltrigen Freund kam es am Sonntag in Erfurt zu einer handfesten Auseinandersetzung. Die junge Frau sabotierte offenbar absichtlich das heimische Netzwerk, weil sie ihren Partner daran hindern wollte, weiter am Computer zu spielen.

Dies gipfelte laut Polizei in einer Prügelei, in deren Folge die Frau ihren Freund mit einem Messer bedrohte! Beide blieben unverletzt. Beide erwartet nun jeweils eine Anzeige wegen diverser Gewaltdelikte.

 

Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt