Schneefront trifft RLP am Wochenende

In Rheinland-Pfalz und im Saarland wird am Wochenende neuer Schnee erwartet. Im Bergland droht Glättegefahr und Dauerfrost, erläutert RPR1.Wetterexperte Dominik Jung.

Ping-Pong der Temperaturen

An diesem Freitag ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zunächst meist niederschlagsfrei bei Höchsttemperaturen zwischen minus eins und plus zwei Grad, im Bergland herrscht Dauerfrost. In der Nacht auf Samstag muss bei Minustemperaturen mit glatten Straßen gerechnet werden.

 

Samstag/Sonntag: Schnee in tiefe Lagen

Ab Samstagabend soll es bis in tiefe Lagen wie Köln/Bonn oder Worms schneien, berichtet RPR1.Wetterexperte Dominik Jung. Am Sonntag kann der Schnee im Westen teilweise in Regen übergehen. Die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt, mit einer leichten Ausprägung in den Minusbereich.

 

Mittwoch: Bis zu 10 Grad

Wie Domink Jung erläutert, wird durch diese Niederschläge die kommende Woche milder bei Temperaturen zwischen 2 Grad und 10 Grad. Durch das Abregnen, beziehungsweise "Abschneien" schiebt sich aus westlicher Richtung milde Luft nach und bringt die ersten wärmeren Temperaturen des Jahres nach Rheinland-Pfalz. Die europäischen und amerikanischen Wettermodelle zeigen hier ein gemeinsames Bild, jedoch ist diese Vorhersage nicht gesichert.

 

 

 

Quelle: dpa / DWD / wetter.net / Dominik Jung