Neuer Höchstwert bei Corona-Todesfällen

In Deutschland sind so viele Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden registriert worden wie noch nie.

Wie das Robert-Koch-Institut mitteilte, haben die Gesundheitsämter 410 neue Todesfälle gemeldet. Der bislang höchste Stand war Mitte April mit 315 gemeldeten Todesfällen binnen eines Tages erreicht worden.

Die Zahl der Neuinfektionen lag bei 18 633 - das waren gut 1000 Fälle mehr als vor einer Woche.

Am Freitag war mit 23 648 gemeldeten Fällen ein Höchststand erreicht worden.

Das RKI zählt seit Beginn der Pandemie insgesamt 961 320 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland.

Das sogenannte Sieben-Tage-R lag laut RKI-Lagebericht vom Dienstagabend bei 0,97.

Quelle: dpa