Aquarius verlässt das Mittelmeer

Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée beendet den Einsatz im Mittelmeer mit dem Flüchtlingsrettungsschiff «Aquarius».

Grund sei eine Reihe von gezielten politischen Angriffen auf die lebensrettende Arbeit der Hilfsorganisation, hieß es.

Allerdings wolle man mit einem anderen Schiff «sobald wie möglich» zu neuen Einsätzen ausfahren, um Migranten zu retten.

Zuletzt hatten italienische Behörden der Besatzung vorgeworfen, illegal Müll in Italien entsorgt zu haben, und mit der Beschlagnahmung des Schiffs gedroht.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de