LIVE
mit Daniel Kaiser - Rpr1. Nightlounge

Rund 15 000 mexikanische Soldaten kontrollieren an US-Grenze

Wenige Wochen nach einer Einigung im Streit mit den USA um Migration und Zölle hat Mexiko knapp 15 000 Soldaten an der Grenze zwischen den beiden Ländern eingesetzt.

Sie unterstützten die nationale Migrationsbehörde dabei, irreguläre Grenzübertritte in Richtung USA zu verhindern, sagte Verteidigungsminister Luis Cresencio Sandoval am Montag in der Küstenstadt Cancún.

Hinzu kommen demnach insgesamt etwa 6500 Angehörige der Armee und der Nationalgarde an der Südgrenze des lateinamerikanischen Landes mit den Ländern Guatemala und Belize.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de