Mutter setzt Kinder auf Rastplatz an der A8 aus

Eine 21 Jahre alte Belgierin wollte ihre beiden kleinen Kinder im Alter von einem und fünf Jahren am vergangenen Freitagnachmittag auf einem Rastplatz an der A8 aussetzen.

Ermittlungen wegen Vernachlässigung ihrer Kinder

Die junge Frau ließ das Geschwisterpaar auf der Raststätte bei einer anderen belgischen Familie zurück, denen sie zwar bekannt war, die aber keinerlei Kontaktdaten von der Mutter besaßen. Laut Informationen der Polizei, entfernte sich die 21-Jährige mit der Begründung, ihre beiden Kinder nicht mit nach Belgien nehmen zu wollen.

Die andere Familie verständigte daraufhin die Autobahnpolizei Günzburg. Die Beamten erfuhren schließlich von ihren belgischen Kollegen, dass in ihrer Heimat bereits gegen die junge Frau ermittelt werde - wegen Vernachlässigung ihrer Kinder.

Die ein- und fünfjährigen Geschwister befinden sich derzeit in der Obhut des Jugendamtes Günzburg.

 

Quelle: Stern

Radio online hören mit radio.de