Zwei Motorradfahrer sterben auf B500

Am Sonntag kam es auf der B500 bei Baden-Baden zu einem schweren Motorradunfall bei dem zwei Menschen starben.

Drei Motorradfahrer involviert

Kurz nach 15 Uhr krachten zwei Motorradfahrer auf der B 500 zwischen Bühlerhöhe und Abfahrt L84/Neuweier frontal ineinander. Beide Männer erlitten laut Polizeiangaben bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen.

Dann kam es noch schlimmer: Ein dritter Biker fuhr in die Unfallstelle, stürzte und wurde schwer verletzt. Eine der Maschinen wurde in die Böschung geschleudert und ging in Flammen auf.

 

Böschung brennt ab

Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot, einem Rettungshubschrauber, zwei Notärzten und drei Rettungswagen im Einsatz. Trotz sofortigen Einsatzes der Feuerwehr Baden-Baden brannten etwa 600 m² Böschung ab. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera eines Polizeihubschraubers wurden Glutnester gesucht und von der Feuerwehr gelöscht. Die Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg haben die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache übernommen.