Streiks bei der Lufthansa drohen

Bei der Lufthansa und ihren Töchtern Eurowings und Germanwings drohen Streiks mitten in den Sommerferien.

Im Juli fänden Streiks durch die Kabinenmitarbeiter in Deutschland statt, sagte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende Daniel Flohr in Frankfurt.

Bei Eurowings und Germanwings werde es so bald wie möglich eine Urabstimmung geben, bei der Lufthansa werde sich dies um ein paar Wochen verzögern.

Am Ende dieser Urabstimmungen würden sie konkret verkünden, wann, wo und wie lange Arbeitskämpfe stattfinden werden.

Die Gewerkschaft hatte der Fluggesellschaft erst zu Wochenbeginn vorgeworfen, «jedes Gespräch mit der Kabinengewerkschaft konzernweit» abzulehnen. Insbesondere bei der Lufthansa-Tochter Eurowings spitze sich der Konflikt nun zu.

Im März hatte Ufo Tarifverträge mit Lufthansa gekündigt.

Quelle: dpa