LIVE
WHEN LOVE TAKES OVER - David Guetta / Kelly Rowland

BW-Innenminister Strobl fordert bei Verschärfung Kurz-Lockdown

CDU-Vize Strobl fordert einen gut einwöchigen Lockdown, falls sich die Corona-Lage in Deutschland weiter verschärft.

"Eine Woche dicht machen"

"Wenn die Zahlen sich weiter so entwickeln, dann müssen wir Maßnahmen in den Blick nehmen, etwa, dass wir auch einmal für eine Woche alles dicht machen, dass von Freitag bis Sonntag die Woche drauf gar nichts mehr geht", sagte der baden-württembergische Innenminister gegenüber dem Nachrichtenportal "The Pioneer". Auf die Frage, ob die Schließung auch Schulen, Kitas und Geschäfte betreffen würde, sagte Strobl: "Alles heißt alles." Das bedeute auch Einschränkungen im Grenzverkehr.

Der Vorteil dieser sehr, sehr harten Lösung wäre die zeitliche Begrenzung, so Strobl. Dann wäre auch eine gemeinsame Weihnachtszeit mit der Familie wieder möglich.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist laut Robert-Koch-Institut binnen 24 Stunden um 11.409 gestiegen.

Laut einer YouGov-Umfrage rechnen fast zwei Drittel der Deutschen mit einem weiteren Lockdown.

 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de