LIVE
HAPPY NOW - Zedd & Elley DuhÉ

Pferdekutsche geht durch

In Köln ist der Rosenmontagszug von einem Unglück überschattet worden.

Eine Pferdekutsche ist durchgegangen. Drei oder vier Menschen wurden nach Polizei-Angaben verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Pferde wurden von Tierärzten versorgt. Nach einer etwa halbstündigen Unterbrechung konnte der Zug fortgesetzt werden.  

Im vergangen Jahr war in Köln auch schon ein Pferd kollabiert. Der Deutsche Tierschutzbund fordert seit längerem ein Tierverbot bei Karnevalszügen.

Abgesehen von dem Unglück mit der Kutsche äußerte sich die Polizei zunächst zufrieden mit dem Verlauf der großen Karnevalszüge.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de