May tritt als Chefin der Tories ab

Die britische Premierministerin Theresa May gibt nach knapp drei Jahren ihr Amt als Parteichefin der Konservativen auf.

Dies geschieht in London auf unspektakuläre Weise durch einen Brief. Gleichzeitig beginnt die Ausschreibung für einen Nachfolger. Der Sieger des mehrstufigen Prozesses soll bis Ende Juli feststehen - und wird May dann auch an der Regierungsspitze ablösen.

Elf Kandidaten haben bislang ihren Hut in den Ring geworfen.

Die besten Chancen werden Ex-Außenminister Boris Johnson eingeräumt.

Ihm wird zugetraut, enttäuschte Brexit-Wähler, die sich von den Konservativen abgewendet haben, wieder zurückzugewinnen.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de