Weitere Brexit-Abstimmung im Unterhaus

Das britische Parlament unternimmt heute einen weiteren Versuch, den Kurs beim EU-Austritt abzustecken.

Am Abend  wollen die Parlamentarier über mehrere Anträge dazu abstimmen. Das von der konservativen Premierministerin Theresa May mit der EU ausgehandelte Austrittsabkommen hatte das Unterhaus Mitte Januar mit überwältigender Mehrheit abgelehnt.

Zu einer neuen, neutral formulierten Beschlussvorlage der Regierung liegen nun gut ein Dutzend Änderungsanträge vor. Gleich mehrere sehen vor, die umstrittene Garantie für eine offene Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland - genannt Backstop - im Austrittsabkommen zu streichen, zu befristen oder mit einem Kündigungsrecht für Großbritannien zu versehen.

May hofft auf Nachverhandlungen mit der EU.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de