Schauspieler Max von Sydow ist tot

Der schwedisch-französische Schauspieler Max von Sydow ist tot. Das teilte seine Ehefrau Catherine von Sydow laut Medienberichten am Montag mit.

 

Von Sydow, der am 16.04.1929 im schwedischen Lund geboren wurde, spielte in unzähligen Hollywood-Produktionen mit - darunter "Der Exorzist" (1973), "Flash Gordon" (1980), "Minority Report" (2002), "Shutter Island" (2010) oder "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2015). In der Erfolgsserie "Game of Thrones" verkörperte er den "Dreiäugigen Raben". Er wurde zweimal für den Oscar und mehrfach für zahlreiche weitere Filmpreise nominiert.

Max von Sydow war ab 1997 in zweiter Ehe mit der französischen Dokumentarfilmerin Catherine Brelet verheiratet. 2002 nahm er die französische Staatsbürgerschaft an. Er lebte zuletzt mit seiner Frau in Paris.