Schulstart in Rheinland-Pfalz: Maskenpflicht und Schnelltests

Für mehr als 400.000 Kinder und Jugendliche an den allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz beginnt heute ein neues Schuljahr - zum zweiten Mal unter den Bedingungen der Corona-Pandemie.

Schnelltests bis zu den Herbstferien

Wegen der gestiegenen Zahl von Infektionen muss wieder Maske im Unterricht getragen werden - zumindest in den ersten beiden Wochen. Und wer nicht geimpft oder nach einer Infektion wieder genesen ist, muss zweimal in der Woche einen Schnelltest machen, zumindest bis zu den Herbstferien.

«Es ist ein besonderer Schulstart, bei dem wir aber sehen, dass klar die Freude bei allen überwiegt, dass es jetzt wieder los geht», sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD).

Sie will heute  zwei Schulen in dem von der Flutkatastrophe betroffenen Kreis Ahrweiler besuchen. Dort sei es in einem gemeinsamen Kraftakt von Schulleitungen, Schulträgern, Schulaufsicht und Landesregierung gelungen, dass trotz der Flutkatastrophe zum ersten Schultag alle Schülerinnen und Schüler in die Schule gehen könnten, teilte das Ministerium mit.

Quelle: dpa