Corona-News7_0.png
Corona-News7_0.png
Mainz

Corona-Kontrolltag in Rheinland-Pfalz

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat für heute erneut zu einem landesweiten Corona-Kontrolltag aufgerufen.

Die Polizei und die kommunalen Ordnungsbehörden überprüfen dabei besonders intensiv die Einhaltung der seit Anfang Dezember geltenden 29. Corona-Bekämpfungsverordnung. «Landesweite Kontrolltage sensibilisierten für die Schutzmaßnahmen», sagte Lewentz.

Es ist der Corona-Kontrolltag innerhalb von zwei Wochen. Das halte das Bewusstsein für die notwendigen Schutzmaßnahmen wach, heißt es aus dem Innenministerium.

Schwerpunkt Anfang Dezember waren unter anderem gefälschte Impfpässe, bei den Kontrollen zeigte sich dann: viele nehmen es mit der Maskenpflicht nicht so genau, die Polizei registrierte 800 Verstöße. Maske und Abstand sind auch heute im Fokus, außerdem die Regeln im ÖPNV, im Einzelhandel und in der Gastronomie. Für sie gilt mittlerweile die 2G-plus Regel, also der Test für nicht dreifach Geimpfte - viele InhaberInnen schimpfen auf den zusätzlichen Aufwand.

Quelle: Innenministerium