Polizei zieht Mann mit selbstgemalter Autoplakette aus dem Verkehr

Ohne Führerschein und Kfz-Versicherung unterwegs - dafür aber mit selbstdesignter Steuerplakette: Diese Kontrolle auf der A71 werden die Polizisten wohl so schnell nicht vergessen!

Wegen ungewöhnlichem Kennzeichen aufgefallen

Autobahnpolizisten kontrollierten am vergangenen Freitagabend bei Suhl einen Pkw, der unter anderem wegen seines "ungewöhnlichen" Kennzeichens aufgefallen war. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass der Fahrer des Wagens die Steuerplakette auf dem Nummernschild von Hand mit einem Fineliner gezeichnet hatte!

Die Polizei Thüringen berichtete später auf Facebook von dem Vorfall und veröffentlichte dort auch ein entsprechendes Foto.

Es blieb nicht bei dem einen Verstoß…

Neben der künstlerisch wenig wertvollen "Malerei", wurden bei dem 48-Jährigen allerdings noch weitere Verstöße gegen Straßenverkehrsordnung und Gesetz festgestellt. Zum einem besaß der Mann nämlich überhaupt keinen Führerschein und zum anderen war der Wagen, mit dem er unterwegs war, weder angemeldet noch versichert. Die Polizei erstatte mehrere Anzeigen und untersagte die Weiterfahrt.