Autofahrer fährt Zehnjährigen an und lässt ihn schwer verletzt liegen

Am Sonntagnachmittag wurde ein zehn Jahre alter Junge auf dem Nachhauseweg von einem Badesee von einem Auto angefahren. Der Fahrer ließ das schwer verletzte Kind einfach auf der Straße liegen und fuhr davon.

Autofahrer flüchtet von Unfallstelle

Ein Unbekannter erfasste am Sonntagnachmittag einen zehnjährigen Jungen, der gerade die Straße überquerte. Er war auf dem Rückweg vom Badesee und trug nur eine Badehose und ein Handtuch bei sich. Der Unfall ereignete sich ganz in der Nähe vom Haupteingang des Badesees. 

Der Fahrer des Wagens fuhr jedoch einfach weiter, ohne nach dem schwer verletzten Kind zu schauen, berichtet die Polizei Niederbayern. Nach dem Fahrer wird derzeit gesucht. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. 



Schnelle Hilfe für den Jungen

Ein Passant sah den verletzten Jungen und leistete umgehend Erste Hilfe. Mit äußeren sowie inneren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei gegenüber T-Online berichtet, stehe der Junge noch unter Schock und könne noch nicht befragt werden.

 

 

Radio online hören mit radio.de