LIVE
IN THE DARK - Purple Disco Machine & Sophie And The Giants

Maas auf der Seite von Guaido

Die USA haben eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats zur Krise in Venezuela beantragt.

Es wird erwartet, dass Außenminister Pompeo daran teilnehmen wird.

In einer Rede hatte er das Militär in Venezuela zum Schutz des Interims-Staatschefs Guaidó aufgefordert und Handlungen von Präsident Maduro für nicht legitim erklärt.

Auch Bundesaußenminister Maas stellte sich klar auf die Seite Guaidos.

Die Bundesregierung unterstütze das , was Guaido tue und sei für Neuwahlen, sagte der SPD-Politiker in einem Interview in New York.

Bei der Wahl von  Maduro zum Präsidenten habe so viele Verstöße gegen das Wahlrecht gegeben, dass man nicht unbedingt von einer demokratischen Wahl sprechen könne.

Unterdessen hat sich Maduro offen für Gespräche mit der Opposition gezeigt.

Er sei bereit für Verhandlungen und ein Abkommen, so Maduro.

Sein Gegenspieler Guaidó erklärte auf Twitter, es müsse alles getan werden, um eine Übergangsregierung und freie Wahlen zu bekommen.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de