LIVE
mit Daniel Kaiser - Rpr1. Nightlounge

EU-Kommission will 50.000 Flüchtlinge aus Afrika aufnehmen

Zwei Jahre nach dem Höhepunkt der Flüchtlings-Krise will die EU-Kommission neue Wege für eine legale Einreise schaffen. Sie hofft, dass sich im Gegenzug weniger Menschen illegal auf den Weg machen.

Der Plan sieht vor, bis zu 50.000 Menschen aus Afrika aufzunehmen. Besonders Flüchtlinge aus Libyen, Ägypten, Niger, Sudan, dem Tschad und Äthiopien sollen die Möglichkeit haben, legal in die EU einzureisen. 

EU-Staaten, die ihnen Zuflucht bieten, sollen aus einem EU-Topf 10.000 Euro pro Person bekommen.

Darüber hinaus soll es eine "Blue Card" geben. Menschen aus Drittstaaten könnten mit ihr legal in die EU einreisen um zu arbeiten - ähnlich wie die Green Card in den USA. 

Quelle: dpa.

Radio online hören mit radio.de