Einigung bei Euroreform

Nach 16 Stunden Verhandlungen haben die Euro-Finanzminister einen Durchbruch bei der Reform der Währungsunion erzieht.

Ein Sprecher teilte heute  Morgen mit, man habe einen Deal.

Auch Bundesfinanzminister Scholz twitterte, es gebe ein gutes Ergebnis. Die Euroreform komme entscheidende Schritte voran. Strittig war zuletzt ein von Deutschland und Frankreich befürwortetes Eurozonen-Budget.

Quelle: dpa