Koalition einigt sich auf Diesel-Paket und Einwanderungseckpunkte

Nach rund sechsstündigen Beratungen haben sich die Spitzen der großen Koalition auf ein Maßnahmenpaket gegen Diesel-Fahrverbote in Städten und auf Details für die Zuwanderung von Fachkräften geeinigt.

Beschlossen wurde ein «Konzept für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren Städten», wie am frühen Morgen in Berlin mitgeteilt wurde.

Nach Angaben von SPD-Chefin Nahles gibt es dabei auch eine Verständigung zu umstrittenen Hardware-Nachrüstungen für ältere Diesel. Einen Kompromiss gab es zudem im Streit über einen sogenannten Spurwechsel zwischen Asylverfahren und einer Einwanderung in den Arbeitsmarkt. Details des Pakets sollen heute von den Fachministern vorgestellt werden.

(Quelle: dpa)