Zwei Kinder von Unbekanntem angegriffen

Binnen weniger Tage wurden im Kieler Stadtteil Hammer zwei Kinder, ein Mädchen im Alter von zwölf Jahren und ein achtjähriger Junge, angegriffen. Die Bevölkerung ist geschockt und verunsichert.

Zwölfjährige nahe Waldstück angegriffen

Wie der "Stern" aktuell unter Berufung auf die Polizei meldet, war es am 07. Januar zum ersten Angriff in Hammer gekommen. Nach Angaben der Ermittler, habe ein bislang unbekannter Mann eine zwölf Jahre alte Schülerin nahe eines Waldstücks an der Jacke gepackt. Das Mädchen war dort gerade mit seinem Hund spazieren. Die Zwölfjährige konnte sich losreißen und fliehen.

 

Junge auf Schulweg am Ranzen gepackt

Eine Woche später, am 15. Januar, ereignete sich morgens gegen 07:00 Uhr im gleichen Kieler Stadtteil dann ein ähnlicher Überfall in unmittelbarer Nähe einer Schule. Ein acht Jahre alter Junge war gerade auf seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem unbekannten Mann am Ranzen gepackt wurde. Aus eigener Kraft konnte sich der kleine Schüler nicht befreien. Erst das beherzte Eingreifen eines Passanten verhinderte Schlimmeres.

Die Kieler Kriminalpolizei hat jetzt die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und schließt einen Zusammenhang zwischen den Taten nicht aus.

Zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung

Wie die Kieler Polizei auf Anfrage des "Stern" erklärte, hätten sich bisher bereits sehr viele Bürger mit Hinweisen – sowohl zum Täter als auch zu dem noch gesuchten Zeugen, der dem Achtjährigen geholfen hat  – gemeldet.  Sämtliche Informationen aus der Bevölkerung müssten nun systematisch ausgewertet werden.

Die Kieler Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0431-160 3333 entgegen und informiert auf ihrer Facebookseite über den Ermittlungsstand.

Kinder angegriffen

Ähnliche Artikel

Mehr zur Kategorie: