LIVE
LEFT OUTSIDE ALONE - Anastacia

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Kind findet Spritze und verletzt anderes Kind

Auf dem Gelände einer Kita in Hamburg-Altona haben mehrere Kinder eine Spritze im Gebüsch gefunden.

Infektion "mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit" ausgeschlossen

Die Kinder informierten die Betreuerinnen zunächst nicht über ihre Entdeckung, sondern behielten die Spritze bei sich. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, verletzte ein Kind ein anderes mit der Nadel.

"Es war nur eine winzige Wunde, aber natürlich schrillten bei den hinzueilenden Erzieherinnen alle Alarmglocken", teilte die Einrichtung der Zeitung auf Anfrage hin mit. Die Eltern seien sofort informiert und das Kind in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort konnte zum Glück schnell Entwarnung gegeben werden: "Nachdem alle Tests durchgeführt waren, schlossen sie mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit eine Infektion des Kindes aus."

 

Außengelände soll noch intensiver abgesucht werden

Man werde in der Kita den "bedauernswerten Vorfall" nun zum Anlass nehmen, die Kinder nochmals mit Nachdruck darauf hinzuweisen, nichts Unbekanntes anzufassen oder aufzuheben. Die Erzieherinnen wollen das Außengelände außerdem "noch intensiver als bislang schon" nach möglicherweise gefährlichen Gegenständen absuchen.

 

Quelle: Stern

Verbrechensradar

Ähnliche Artikel

Mehr zur Kategorie: