EU-Gipfel: Rückendeckung für Impfstoff-Exportbeschränkungen

Die EU-Staaten stellen hinter die von der EU-Kommission eingeführte verschärfte Ausfuhrkontrolle für Corona-Impfstoff.

Bundeskanzlerin Merkel sagte nach dem Video-Gipfel, Exportbeschränkungen würden künftig wahrscheinlicher, wenn Unternehmen ihre Verträge gegenüber der EU nicht einhielten.

EU-Kommissions-Präsidentin von der Leyen stellte in Aussicht, dass in den nächsten drei Monaten soll dreimal so viel Impfstoff komme wie seit Jahresbeginn.

Eine Umverteilung der Impfstoffe - wie es Österreich gefordert hatte - wird es aber nicht geben.

Außerdem stellt die EU der Türkei wegen der Entspannung im Erdgasstreit eine engere Partnerschaft in Aussicht.

Quelle: dpa