Kontake sollen weiter reduziert werden

Der Bund will die Kontaktbeschränken weiter verschärfen.

Wie aus einer Beschlussvorlage für die heutigen Bund-Länder-Beratungen hervorgeht, sollen sich private Zusammenkünfte generell nur noch auf einen festen weiteren Hausstand beschränken und Kinder sich nur noch mit einem festen Freund treffen.

Auf private Feiern soll bis Weihnachten ganz verzichtet werden.

An allen Schulen müsste laut Entwurf überall eine Maske getragen werden und es ausnahmslos feste Unterrichtsgruppen und halbierte Gruppengrößen geben.

Wer Erkältungssymptome hat, soll sich unmittelbar zu Hause in Quarantäne begeben – vor allem bei Husten und Schnupfen.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer sieht ebenfalls Potential bei den Kontaktbeschränkungen.

Sollten sie zu dem Ergebnis kommen, dass es weitere Maßnahmen geben müsse, dann gehe es darum, die Kontakte weiter zu reduzieren, so Dreyer im Ersten.

Quelle: dpa/ARD