Bombendrohung gegen die Lufthansa

Nach einer Bombendrohung gegen Lufthansa-Flüge sind am Frankfurter Flughafen am Ostersamstag drei Verbindungen gestrichen worden.

Betroffen waren Flüge nach Paris, Rom und Manchester, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit.

Das Drohschreiben sei direkt bei der Bundespolizei eingegangen.

Hinweise auf den Verfasser gebe es noch nicht.

Bei Kontrollen der Maschinen und der Passagiere wurde aber nichts Verdächtiges gefunden.

Quelle: dpa