RKI: kein einziger Corona-Toter gemeldet

Die Gesundheitsämter haben erstmals seit September dem Robert-Koch-Institut keinen einzigen neuen Corona-Todesfall übermittelt.

Laut RKI ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf 639,5 gesunken.

Allerdings liefert die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionsentwicklung, auch weil die offiziellen Meldedaten vom Testverhalten der Bevölkerung abhängen.

Das RKI meldet heute Morgen 4032 Neuinfektionen innerhalb eines Tages, - vor einer Woche waren es über 20 000.

Quelle: dpa/RKI

Radio online hören mit radio.de