LIVE
YOUNG RIGHT NOW - Robin Schulz / Dennis Lloyd

Laut ADAC: Soviel kostet uns aktuell jeder gefahrene Kilometer mit dem Auto

Extrem hohe Preise an den Tanksäulen trotz sinkendem Rohölpreis: Der ADAC hat ausgerechnet, welche Kosten bei jedem gefahrenen Kilometer entstehen – Benzin, Wartung und Unterhaltskosten inklusive.

67 Cent pro Kilometer

Die Preise an den Tankstellen treiben momentan vielen Personen die Sorgenfalten auf die Stirn. Immerhin ist Rheinland-Pfalz als Pendlerland bekannt und wir haben sogar die größte Dichte an Autos pro Kopf! Und für viele Menschen, die für die Firma unterwegs sind, ist der ÖPNV alles andere als eine Alternative. Außerdem ist es mit den Spritpreisen alleine noch lange nicht getan: Motoröl, Inspektionen, Werkstattbesuche und Reifenabnutzung stehen immerhin auch an der Tagesordnung. In vielen Betrieben gibt es dann 30 Cent für jeden Kilometer zurück. Das ist aber längst überholt, wie der ADAC ausgerechnet hat. Schnallt euch an: Stolze 67 Cent kostet uns jeder gefahrene Kilometer. Das gilt zumindest für einen ganz normalen Kompaktwagen. Spielraum in beide Richtungen ist also natürlich gegeben. 

 

Sinkende Tendenz an der Tanksäule

Allerdings gibt es auch gute Nachrichten für alle Autofahrer*innen: Der Benzinpreis sinkt tatsächlich. Zwar ist er vielerorts noch immer wahnsinnig hoch, aber eine positive Tendenz ist auf jeden Fall zu erkennen. Das macht auch noch einmal eins deutlich: Mit dem Krieg in der Ukraine haben die Spritpreise gar nicht so viel zu tun! Der steigende Preis hatte mehr mit Spekulationen und einer extrem hohen Nachfrage zu tun. Viele Menschen haben angefangen, ihre Vorräte sicherheitshalber schon einmal aufzustocken. RPR1.Infochef Jens Baumgart kann uns aber beruhigen: Es ist und war immer genügend Öl vorhanden.

 

- 00:00

RPR1.Infochef Jens Baumgart

 

Quelle: ADAC

Radio online hören mit radio.de