Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Schießübungen im Aßlarer Wald: Polizei sucht Zeugen

Ein Jäger hat im Lahn-Dill-Kreis im Wald einen illegalen Schießstand entdeckt. Unbekannte schossen dort auf Flaschen. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen

Gefährlicher "Übungsplatz"

Oberhalb der Straße „Nordtangente" führt ein Weg zunächst in Richtung A 45 und dann über eine Brücke über die Sauerlandlinie. Im Wald in direkter Verlängerung dieser Brücke liegt der illegale Schießstand. Dort entdeckten die Ermittler der Wetzlarer Polizei mehrere kupferfarbene, etwa 4,5 Millimeter große Metallkugeln, die den unbekannten Schützen offensichtlich als Geschosse dienten. Mit welcher Art von Waffe die Täter auf eine Vielzahl von Flaschen schossen, kann derzeit nicht gesagt werden.

Die Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und fragt:

  • Wer kann Angaben zu den unbekannten Schützen machen?
  • Wer hat in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge im Bereich des illegalen Schießstandes beobachtet?

 

Hinweise bitte an die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen