LIVE
BLAME IT ON ME - George Ezra

Tests bei Auslandsreisen sollen bleiben

Die Gesundheitsminister*innen setzen trotz sinkender Corona-Zahlen weiter auf eine Absicherung über breit angelegte Tests - auch mit Blick auf die Sommerreisezeit.

An der generellen Testpflicht für Flugreisende aus dem Ausland vor dem Abflug solle festgehalten werden - vor allem wegen der Virus-Varianten, teilte Gesundheitsminister Spahn nach Ende der Beratungen mit.,

Zudem sollen die Quarantäneregeln für Rückkehrer aus Risiko- und Virus Varianten-Gebieten bestehen bleiben.

Die Minister*innen wollen die Impfzentren weiterentwickeln und dazu in den nächsten Wochen ein Konzept erarbeiten. Zum Stand der Impfkampagne betonte Spahn, aktuell hätten über 40 Millionen Menschen in Deutschland eine Erstimpfung erhalten. Im Laufe der Woche werde die Marke von 50 Prozent Erstgeimpften überschritten.

Quelle: dpa/Pressekonferenz Spahn