Johnson & Johnson Impfstoff-Empfehlung durch EMA

Der Impfstoff von Johnson & Johnson kann nun in der EU zugelassen werden.

Vierter Impfstoff für die EU

Die Europäische Arztneimittel-Agentur hat die Zulassung des US-Amerikanischen Impfstoff-Herstellers empfohlen.

Johnson & Johnson könnte somit in der EU zugelassen werden, diese bedingte Marktzulassung muss die EU-Kommision treffen. Doch eine solche Entscheidung gilt als Formsache und könnte noch heute erfolgen.

Der US-Impfstoff hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber den bisherigen Impfstoffen: Der volle Schutz tritt schon nach einer Impfdosis ein. Alle anderen Impfstoffe benötigen zwei Impfdosen zur bestmöglichen Immunisierung. Ähnlich wie AstraZeneca beruht der Impfstoff von Johnson & Johnson auf einem Vektor-Präparat.

 

Quelle: DPA